Winterauto kaufen in München

Möchten Sie ein Winterauto kaufen, aber Ihnen fehlen einige Informationen, um die endgültige Entscheidung zu treffen? Es gibt viele Gründe, ein Winterauto zu kaufen. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Modells. Ein zweites Auto als Winterauto ist eine Option.

Im Winter besteht ein erhöhtes Unfallrisiko für Ihr Auto, da es weniger Tageslicht gibt, vor allem zu Zeiten des Berufsverkehrs. Vereiste Straßen und Nebel tun ihr übriges.

Im Gegensatz dazu setzt die Stadt München Streusalz Rollsplit ein, was bereits ein Unfallrisiko darstellt, gleichzeitig aber Schäden an der Karosserie verursacht. Kalte Luft macht die Dichtungen zerbrechlich und Feuchtigkeit verursacht Rost, was den Wert Ihres Autos senkt. Begrenzen Sie diesen Wertverlust auf ein Winterauto!

Das Winterauto bringt aber auch Nachteile mit sich: In der Regel bieten diese Autos minderwertige Sicherheitsvorkehrungen. Das Geld, das Sie beim Kauf sparen sollte nicht durch Versicherungen, Steuern, Winterreifen und Kfz-Kennzeichen aufgefressen werden.

Winter Auto Anforderungen

Besonders wichtig ist der Preis bei der Auswahl eines Winterautos. Nur wenn das Auto wirklich günstig ist, lohnt sich der Kauf. Hochwertige Winterreifen können bis zu 1.000 Euro kosten. Ein Winterauto mit passenden Reifen zum Preis von 600 Euro scheint nicht attraktiv zu sein. Winterreifen müssen bereits vorhanden und in ausreichend gutem Zustand sein, damit Sie dem Winter zu trotzen können.

Außerdem sollte HU mindestens bis zum Ende des Winters gültig sein. Auf weitere Extras wie Klimaanlage oder Schiebedach kann verzichtet werden, da Sie diese im Winter sowieso nicht nutzen. Ein Winterauto verfügt über einen Front- oder Allradantrieb, Fahrzeuge mit Heckantrieb brechen beim Beschleunigen auf glatten Fahrspuren schneller aus. ABS ist auch ein Sicherheitsmerkmal, das heutzutage im Auto sein muss.

Kleinwagen eignen sich aufgrund ihrer Wendigkeit besonders gut für Winterstraßen. Kälte kann bei Dieselmotoren zu Startschwierigkeiten führen, deshalb sind Benzinmotoren vorzuziehen. Abhängig von Ihren persönlichen Vorlieben kaufen Sie entweder ein Auto, das nur für einen Winter gültig ist, oder ein Auto, das langfristig Bestand hat und nur für den Winter zugelassen ist. Dann müssen Sie aber mit einem höheren Preis rechnen.
Jetzt kostenlos bewerten
Jetzt Auto verkaufen.